Wing Chun Akademie Bretten - Bruchsal - Karlsruhe

 

Sihing Alexandre Liard

 info@alexandreliard.de

+49(0) 163 – 46 53 643

 

kontakt
kontakt
kontakt
map
map
map
kalender
kalender
kalender
zu Facebook Sihing Alexandre Liard
zu Facebook Sihing Alexandre Liard
zu Facebook Sihing Alexandre Liard
zu google+ Sihing Alexandre Liard
zu google+ Sihing Alexandre Liard
zu google+ Sihing Alexandre Liard

Jeff Rasley

Escrima

Waffenkampf

...

Im Escrimatraining wird der Kampf mit verschiedenen Stich-, Schnitt- und Hiebwaffen unterrichtet. Dazu gehören unter anderem Stock, Langstock, Messer, Machete, Schwert, Tonfa, Palmstick, Axt und Schild (Buckler). Es können auch Waffen, gleicher oder verschiedener Art miteinander kombiniert werden (Schwert und Schild oder zwei Macheten). 

Anfänger erlernen verschiedene Angriffs- und Abwehrtechniken mit einem Stock. Trainiert wird alleine und mit Trainingspartnern gemeinsam. Fortgeschrittene trainieren auch mit zwei Stöcken bis hin zu verschiedenen anderen Waffen. 

Escrima verbessert auch die Fähigkeiten im Wing Chun, besonders wird die Wahrnehmung der Distanz und die Entschlossenheit im Zweikampf trainiert. Die länge der Waffe gibt die Distanz zum Gegner vor, die Art der Waffe die Möglichkeiten. So kann mit einem Stock ein Hieb oder Stoß versetzt werden während mit eine Machete als Hieb oder Schnittwaffe eingesetzt werden kann.

 

Das Wing Chun System beinhaltet die Verteidigung und Abwehr von Hieb und Stichwaffen. Dennoch kann es in einer wirklichen Gefahrensituation sinnvoll sein, Hilfsmittel einzusetzen. Beispiele hierfür sind wenn der Angriff mit einer Waffe erfolgt oder mehrere Gegner angreifen. 

Für viele gehört zu einer Kampfkunst auch der Umgang mit Waffen. Escrima wird monatlich, zusätzlich zum regulären Unterricht angeboten und steht jedem Wing Chun Schüler offen.